Nachwuchs des SV Treptow 46
  Abschlussfeier 2012
 
Am 09.06.2012 war es nun soweit. Unser letztes Spiel der Saison war gelaufen und es stand unsere, wohlverdiente, Abschlussfeier an. Der Plan war ganz einfach. Man braucht einen Fussballplatz (am besten solch einen wie wir), ein paar Zelte, schönes Wetter und den Rundumservice von Trainern und Betreuern.
Und da wir genau dies so vorfanden, konnte es also los gehen. Nur wie fängt man eine Party an? Bei uns kein Problem. Tore aufgestellt, Bälle raus und ab über den grünen Rasen. Erstmals wurden wir durch den Ruf ''Es gibt Kuchen'' unterbrochen. Nun gut, ein kleine Pause brauchen selbst wir und wenn diese dann noch so versüßt wird, also ran ans Buffett. Ein Dank an die fleissigen Bäcker, denn es schmeckte super lecker!
Nun aber wieder los auf den Platz. Zu unserer Belustigung fand auch noch ein Elternspiel statt. Ein Beispiel sollten wir uns daran wohl besser nicht nehmen. Kondition mangelhaft, Technik ungenügend, also frei nach Galileo Galilei ....und sie bewegt(en) sich doch!
Aber lustig war es schon.
Und wer mal vom Fussball eine Auszeit brauchte, dem boten sich noch Sackhüpfen, Eierlauf und Torwandschiessen als Alternativen an.
Als Dankeschön bekam dann auch noch jeder von uns einen Pokal überreicht, der uns immer an eine gute Saison und fleissige Trainingsbeteiligung erinnern wird.
Zu unserem All inclusive Paket gehörte auch ein Grill, bestückt mit leckeren Steaks und Bratwürsten. Dazu noch diverse Salate und andere Leckereien, das Abendbrot war also auch gesichert.
Nun stand aber noch das Highlight des Abends an. Die EM ist in Gange und Deutschland bestreitet sein erstes Gruppenspiel gegen Portugal. Also nichts wie ab vor den Fernseher, welcher draussen aufgebaut war, die besten Plätze gesichert und mit Spannung den Anpfiff erwartet. Ein Public Viewing nach Treptower Art und der Fanmeile am Brandenburger Tor um Meilen voraus. Denn auch hier wurden wir köstlich bewirtet.
Als das Tor durch Mario Gomez fiel gab es kein Halten mehr. Grenzenloser Jubel, Vuvuzelamusik und Tor, Tor, Tor Rufe halten durch den Plänterwald. Deutschland fuhr seinen ersten Sieg bei der EM ein und wir machten uns erschöpft auf den Weg in unsere Zelte.
Nach solch einem anstrengenden Tag freut sich wohl jeder auf einen geruhsamen Schlaf, welcher noch leichter fällt wenn man sich wohlbehütet und bewacht fühlt. Denn wir hatten ja unseren eigenen Security vor Ort.
Einige waren dann wohl doch nicht geschafft genug und mussten nach einer kurzen Nacht, schon in aller Frühe (zu früh aus der Sicht der Betreuer) aus ihren Zelten krabbeln und sich wieder dem Fussball widmen. Da aber morgens um 05.00 Uhr eigentlich noch Ruhe herrschen sollte, durften sie sich einer ganz besonderen Aufgabe stellen. Glück aber hatten die, welche lieber länger schliefen. Denn sie entgingen einem Frühsport der es in sich hatte. Ein Waldlauf mit zwischenzeitlichen Gymnastikeinlagen und einer Gesamtlänge von einer 3/4 Stunde sorgte für Ruhe bei den noch Schlafenden und für müde Gesichter bei den Frühaufstehern.
Jetzt warteten alle voller Ungeduld auf das Frühstück. Punkt 08.30 Uhr kam der Brötchenlieferservice. Und wie erwartet war auch das Frühstück ein Gaumenschmaus.
Nun hieß es nur noch auf die Eltern warten, die Zelte abbauen und ab nach Hause.
Ein riesen Dankeschön an diejenigen, welche uns den wundervollen Saisonabschluss ermöglicht haben.
Großen Dank auch an unseren langjährigen und stets zuverlässigen Sponsor Th.Wonneberger
sowie unserem Verein.

Und hier könnt ihr euch ein paar Bilder von unserer Feier anschauen!







 
  Gesamt waren schon 40473 Besucher hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=